MESTEMACHER PREIS GEMEINSAM LEBEN Gourmet Focaccia Rezepte Mestemacher Rezepte Wie entsteht ein Vollkornbrot? Westfälischer Pumpernickel

Presse | Information | Soziales Engagement



14. September 2012

Berlin/Gütersloh: Renommierter Preis geht nach Berlin!


MESTEMACHER PREIS MANAGERIN DES JAHRES 2012

Dr. Sigrid Evelyn Nikutta erhält in diesem Jahr den angesehenen

MESTEMACHER PREIS MANAGERIN DES JAHRES.

Gewürdigt werden ihre herausragenden Gesamtleistungen 1. als Top-Managerin im Top-Management öffentlicher Verkehrsbetriebe, 2. ihr Engagement für die Gleichstellung von Frau und Mann sowie 3. ihre Kompetenz zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

„In der Männerwelt Wirtschaft wünsche ich mir mehr „Nikuttas.“
Prof. Dr. Ulrike Detmers

Unternehmerin, Wirtschaftsprofessorin und Frauenrechtlerin Prof. Dr. Ulrike Detmers ehrt zum 11. Mal eine vorbildliche Top-Managerin der Wirtschaft.


Berlin/Gütersloh, 14. September 2012:

Die Vorstandsvorsitzende und Vorstand Betrieb der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) Dr. Sigrid Evelyn Nikutta bekommt in diesem Jahr den angesehenen MESTEMACHER PREIS MANAGERIN DES JAHRES.
Die Top-Managerin erhält die wertvolle Auszeichnung für ihre herausragenden Gesamtleistungen 1. als Top-Managerin im Top-Management öffentlicher Verkehrsbetriebe, 2. ihr Engagement für die Gleichstellung von Frau und Mann sowie 3. ihre Kompetenz zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie ausgezeichnet

Bei der Preisübergabe im Berliner Hotel Adlon würdigte die Initiatorin und Vorsitzende der Auswahlkommission Prof. Dr. Ulrike Detmers von der Mestemacher-Gruppe die Preisträgerin: „Frau Dr. Nikutta ist Strategin, durchsetzungsstark und einflussreich. Sie fördert Frauen wie Männer, um Talente vorurteilsfrei für die Berliner Verkehrsbetriebe zu erschließen. Die Vorstandsvorsitzende gehört in der Wirtschaft zu den großartigsten Pionieren einer innovativen Managementkultur, die Beruf und Familie auszubalancieren versteht. Ich wünsche mir mehr „Nikuttas“!“

Vor mehr als 350 geladenen Gästen übergab Prof. Dr. Ulrike Detmers im Hotel Adlon in Berlin die wertvolle Siegertrophäe OECONOMIA aus hochwertigem Sterlingsilber an die Preisträgerin. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000 € verbunden.

Das Geld wird von Frau Dr. Nikutta an "Mädchen mobil" Kietz für Kids - Freizeitsport e.V. gespendet. Das „Mädchen mobil“ ist ein Jugendclub, der sich ausschließlich an Mädchen richtet. Die Ideologie des Vereins besteht in der Gleichstellung von Mädchen und Jungen auf allen sozialen, beruflichen und gesundheitlichen Ebenen.

Dr. Sigrid Evelyn Nikutta ist seit Oktober 2010 die Vorsitzende des Vorstands und Vorstand Betrieb der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG). Mit rund 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern lenkt sie das größte Nahverkehrsunternehmen Deutschlands. Die von ihr verantworteten Betriebsbereiche sind mit mehr als 1.300 Bussen, rund 1.300 U-Bahnwagen und 400 Straßenbahnen auch jeweils das größte nationale Linienbus-, U-Bahn- und Straßenbahnunternehmen. Zusätzlich führt sie den Bereich Infrastruktur, der mit einem jährlichen Volumen von mehr als 200 Millionen Euro eines der größten Bauunternehmen Deutschlands ist.
Quasi nebenbei realisiert sie Großprojekte wie den derzeitigen Weiterbau der U-Bahnlinie 5 durch die Mitte Berlins mit einem Gesamtvolumen von 433 Millionen Euro.
Noch nie sind so viele Fahrgäste mit der BVG gefahren wie im Jahr 2011: 936 Millionen Fahrgästen. Das ist ein Rekordergebnis und im Vergleich zu 2008 ein Plus von 12,5 Prozent.

Frau Dr. Nikutta ist in der mehr als 80-jährigen Geschichte der BVG die erste Frau als Vorstandsvorsitzende und die erste Frau im Vorstand überhaupt. Gerade ist ihr Vertrag vorzeitig verlängert worden. Das zeigt, das bisher männerdominierte Unternehmen wird erfolgreich von einer Frau geführt.

Dr. Sigrid Nikutta verantwortet im Vorstand als Vorstandsvorsitzende das Ressort Betrieb. Sie gilt als zielstrebig und durchsetzungsstark. Zu ihrer Unternehmensstrategie zählt sie die Entwicklung nachhaltiger Mobilität mit kundenfreundlichen Taktzeiten bei Bussen und Bahnen. „Wir müssen ein ganzes Maßnahmebündel entwickeln, um die BVG als Dienstleister auf die Zukunft vorzubereiten“, äußert sie.

Als talentierte Nachwuchsmanagerin wechselt sie 1996 zur Deutschen Bahn AG. Sie arbeitet in der Personalentwicklung und in verschiedenen Leitungsfunktionen in Dresden und Frankfurt am Main. Innerhalb des Deutsche Bahn Konzerns wird sie Personalleiterin in Duisburg und Mainz für die DB-Logistiktochter DB Schenker Rail. In diesem Schienengüterbereich steigt sie zur Leiterin Produktion und Sprecherin der Geschäftsführung des Transportbereichs Ganzzugverkehrs auf. Damit ist sie die Chefin aller Lokführer und Loks im Güterverkehr der Deutschen Bahn. Kurz vor ihrem Wechsel ins Vorstandsressort der Berliner Verkehrsbetriebe ernennt sie der Aufsichtsrat der DB zum Vorstand Produktion der DB Schenker Rail in Zabrze, Polen.
Im Mai 2010 beruft der Aufsichtsrat der Berliner Verkehrsbetriebe Dr. Sigrid Evelyn Nikutta einstimmig zur Vorstandsvorsitzenden der Berliner Verkehrsbetriebe.

Initiatorin und Chefin des Preises ist Prof. Dr. Ulrike Detmers, Mitglied der Geschäftsführung und Gesellschafterin der Mestemacher-Gruppe. Der Preis, der ein hohes Ansehen genießt, wird seit dem Jahr 2002 zur Förderung der Gleichstellung von Frau und Mann in Wirtschaft und Unternehmen von der Großbäckerei für Vollkornbrote und internationale Brotspezialitäten, Mestemacher GmbH, Gütersloh gestiftet. Ulrike Detmers Mann, Albert Detmers, und ihr Schwager, Fritz Detmers, unterstützen seit vielen Jahren den Einsatz der Frauenrechtlerin für die Gleichstellung der Frau in der Männerwelt Wirtschaft. Beide sind geschäftsführende Gesellschafter in der Mestemacher-Gruppe. Die Unternehmerin Ulrike Detmers, die auch hauptamtlich Professorin für Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Bielefeld ist, hat ebenso wie die Preisträgerin einen starken Mann, der ihr emanzipiert zur Seite steht.


Fragen zur Mestemacher-Gruppe und zum
MESTEMACHER PREIS MANAGERIN DES JAHRES beantwortet:


Prof. Dr. Ulrike Detmers
Mitglied der Geschäftsführung und Gesellschafterin in der Mestemacher Gruppe

Mestemacher GmbH
Am Anger 16
33332 Gütersloh
Tel.: 05241 8709 -68
E-Mail: ulrike.detmers@mestemacher.de


Fragen zu Dr. Sigrid Evelyn Nikutta beantwortet:

Frau Petra Reetz
Leiterin Stab Medien und Politik
Pressesprecherin BVG

Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)
Holzmarkstraße 15-17, 10179 Berlin
Tel.: (030) 256 27901
E-Mail petra.reetz@bvg.de