Mestemacher Rezepte Wie entsteht ein Vollkornbrot? Westfälischer Pumpernickel



SIEGERBILD UND SIEGERIN


NOMINIERTE WERKE


DANKSAGUNG AN DIE NOMINIERTEN KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER

DANKSAGUNG AN DIE TEILNEHMERINNEN UND TEILNEHMER AN DER WAHL



Brot-Kunst-Edition PANEM ET ARTES



Prof. Dr. Ulrike Detmers

„Kunst muss nicht brotlos sein“


Prof. Dr. Ulrike Detmers
Konzeptentwicklung und Projektleitung

mehr...





Shirin DoniaDie deutsch-persische Künstlerin Shirin Donia lässt sich bei ihrer Arbeit von ihren zahlreichen Reisen nach Florida, in die Karibik oder nach Asien inspirieren, die ihre künstlerischen und kosmopolitischen Vorstellungen formen. Seit 2002 widmet sie sich voll und ganz der Malerei.
Ihr Lieblingsmotiv ist der Mensch. Sie malt gerne großformatige fotorealistische Bilder in Ölfarben, um die Charakterzüge ihrer Personen in den Vordergrund zu stellen. Ihr Lebenslauf: Die Künstlerin Shirin Donia wurde 1980 in Deutschland geboren und besuchte Akademien in England und den USA. In Palma de Mallorca hat sie eine Zusatzausbildung in Digital Art erhalten.

Ihre Bilder sind seit 2006 in Galerien und auf zahlreichen Ausstellungen in Deutschland und Europa zu sehen. Mestemacher präsentiert mit den Werken „Li Chi Wa“ 2013 die 20. Ausgabe der Brot-Kunst-Sammlerdose „Panem et Artes“.

Kunst muss nicht brotlos sein.

Ab 2013 sind die wundervollen Werke auf der Brot-Kunst-Dose im Brotregal des Deutschen Einzelhandels erhältlich.