MESTEMACHER VOLLKORN-SNACK-AWARD MESTEMACHER PREIS GEMEINSAM LEBEN Mestemacher Preis Spitzenvater des Jahres 2019 Westfälischer Pumpernickel

Presse | Information | Unternehmensinformationen 2018



Nürnberg/Gütersloh, 19. Februar 2018

NRW-Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking zu Gast bei Mestemacher auf der BioFach 2018


Christina Schulze Föcking (2. v. l.) NRW-Landwirtschaftsministerin, begrüßt Familie Detmers. v.l.: Christine Detmers, geschäftsführende Gesellschafterin DETMERS Getreide-Vollwertkost GmbH; Christina Schulze Föcking, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW; Prof. Dr. Ulrike Detmers, Gesellschafterin, Mitglied Geschäftsführung, Sprecherin Mestemacher-Gruppe und Albert Detmers, geschäftsführender Gesellschafter Mestemacher-Gruppe. Foto: Bischof & Broel

Christina Schulze Föcking (2. v. l.) NRW-Landwirtschaftsministerin,
begrüßt Familie Detmers

v.l.: Christine Detmers, geschäftsführende Gesellschafterin DETMERS Getreide-Vollwertkost GmbH; Christina Schulze Föcking, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW; Prof. Dr. Ulrike Detmers, Gesellschafterin, Mitglied Geschäftsführung, Sprecherin Mestemacher-Gruppe und Albert Detmers, geschäftsführender Gesellschafter Mestemacher-Gruppe.
Foto: Bischof & Broel


Nürnberg/Gütersloh, 15. Februar 2018

Mestemacher Report BioFach 2018
Bio boomt weltweit - Hilfsaktion für Deutsche Welthungerhilfe


Willkommen bei Mestemacher, Renate Künast! (v.l.) Albert Detmers, geschäfsführender Gesellschafter Mestemacher-Gruppe; Professor Dr. Ulrike Detmers, Gesellschafterin, Mitglied Geschäftsführung, Sprecherin Mestemacher-Gruppe; Renate Künast, Mitglied des Deutschen Bundestages; Helma Detmers, Gesellschafterin Mestemacher-Gruppe und Fritz Detmers, geschäfsführender Gesellschafter Mestemacher-Gruppe. Foto: Bischof & Broel

Willkommen bei Mestemacher, Renate Künast!
(v.l.) Albert Detmers, geschäfsführender Gesellschafter Mestemacher-Gruppe; Professor Dr. Ulrike Detmers, Gesellschafterin, Mitglied Geschäftsführung, Sprecherin Mestemacher-Gruppe; Renate Künast, Mitglied des Deutschen Bundestages; Helma Detmers, Gesellschafterin Mestemacher-Gruppe und Fritz Detmers, geschäfsführender Gesellschafter Mestemacher-Gruppe.
Foto: Bischof & Broel

Hier geht es zur Pressemitteilung



Gütersloh, 02.02.2018

Jahrespressekonferenz der Mestemacher-Gruppe

Jahrespressekonferenz der Mestemacher-Gruppe Jahrespressekonferenz Mestemacher: Leichtes Plus mit Vollkornbrot, Westfälischem Pumpernickel und Plattenkuchen (v.l.n.r.: Albert Detmers, geschäftsführender Gesellschafter Mestemacher-Gruppe; Prof. Dr. Ulrike Detmers, Gesellschafterin, Mitglied Geschäftsführung, Sprecherin Mestemacher-Gruppe; Ehrengast Bärbel Dieckmann, Präsidentin Deutsche Welthungerhilfe e.V., die 10.000 € Spende entgegen nahm; Helma Detmers, Gesellschafterin Mestemacher-Gruppe; Fritz Detmers, geschäftsführender Gesellschafter Mestemacher-Gruppe; Fotohinweis: FOTO session)

Impressionen der Mestemacher Jahrespressekonferenz


Ein Filmbeitrag der pöapö filmproduktion GbR
Flaggschiff Mestemacher - Brot und Gleichberechtigung
Stabiles Wachstum mit leichtem Plus
  • 158,3 Mio. Euro Gesamtumsätze 2017 mit Westfälischem Pumpernickel, Roggenvollkornbrot und Plattenkuchen
  • 71 Prozent Inlands- und 29 Prozent Auslandsumsätze
  • 5 Mio. Euro für Sachinvestitionen
  • Steigerung um 2 Prozent der Beschäftigten 2016 von 545 auf 558 im Jahr 2017
  • Inhouse vormachen: Paritätische geschlechtsbezogene Besetzung des obersten Führungsgremiums
  • Beziehung Brot und Gleichberechtigung fördert Ansehen
  • Drohende Roggenknappheit durch Verluste der Anbaufläche und Klimawandel
  • Versorgungsknappheit Bio Roggen - auch wegen stagnierender Anbaufläche
Mehr Informationen


Flaggschiff Mestemacher - Brot und Gleichberechtigung
Stabiles Wachstum mit leichtem Plus
  • 158,3 Mio. Euro Gesamtumsätze 2017 mit Westfälischem Pumpernickel, Roggenvollkornbrot und Plattenkuchen
  • 71 Prozent Inlands- und 29 Prozent Auslandsumsätze
  • 5 Mio. Euro für Sachinvestitionen
  • Steigerung um 2 Prozent der Beschäftigten 2016 von 545 auf 558 im Jahr 2017
  • Inhouse vormachen: Paritätische geschlechtsbezogene Besetzung des obersten Führungsgremiums
  • Beziehung Brot und Gleichberechtigung fördert Ansehen
  • Drohende Roggenknappheit durch Verluste der Anbaufläche und Klimawandel
  • Versorgungsknappheit Bio Roggen - auch wegen stagnierender Anbaufläche
Mehr Informationen