Zutaten

  • 4 Weizen Pita
  • 4 Scheiben Leberkäse
  • 200 Gramm Sauerkraut
  • 1 Möhre
  • 4 TL süßer Senf
  • 2 Zwiebeln
  • 50 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Butter

Zubereitung

  1. Das Sauerkraut im Topf erhitzen. Die Möhre reiben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Sauerkraut gut abtropfen lassen.
  2. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Die Zwiebelringe in Mehl wenden. Die Butter in der Pfanne zerlassen und die Zwiebeln darin anbraten. Die Zwiebeln müssen in der Butter schwimmen. Sobald die Zwiebeln von einer Seite knusprig sind, vorsichtige mit einem Löffel wenden. Nach dem Braten auf ein Stück Küchenkrepp geben, um das überschüssige Fett aufzufangen.
  3. Den Leberkäse in der Pfanne von beiden Seiten anbraten.
  4. Die Brottaschen nach Packungsanleitung zubereiten und aufschneiden. Nacheinander den Leberkäse, den süßen Senf, das Sauerkraut und die Zwiebeln in die Pitataschen füllen und noch warm servieren.

Quelle: Susanne Brauer und www.kochmaedchen.de