Zutaten für 4 Portionencalifornia

  • 4 Mestemacher Wraps
  • 12 Kirschtomaten
  • 1 kleiner Kopf grüner Salat
  • 4 milde Peperoni (Glas)
  • 3-4 Stiele Minze
  • 400 g Griechischer Joghurt
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 1 Dose Kichererbsen (265 g Abtropfgewicht)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL weißer Sesammultigrain
  • 2 Msp. Curry
  • 1 Msp. Kreuzkümmel
  • 2 Msp. Koriander, gemahlen
  • 2-3 EL Speisestärke
  • 500 ml Öl zum frittieren
  • 2 EL Cranberries
  • 100 g Krautsalat

Zubereitung

  1. Tomaten waschen und halbieren. Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Peperoni in ca. 1 cm große Stücke schneiden.
  2. Minze waschen, fein hacken und mit dem Joghurt vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  3. Kichererbsen durch ein Sieb abtropfen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Kichererbsen zusammen mit Sesam, Zwiebeln, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Curry, Kreuzkümmel und Koriander in einen hohen Messbecher geben und mit einem Stabmixer zu einer dicken Masse pürieren. Unter die Masse etwas Speisestärke für die Bindung rühren/kneten.
  4. Öl in einem Topf erhitzen. Aus der Kichererbsen Masse kleine Kugeln formen und in das heiße Öl geben. Falafel darin 4-5 Minuten knusprig frittieren. Mit einer Schaumkelle heraus nehmen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  5. Wrap in der Mikrowelle kurz erwärmen, dann mit Minz-Joghurt einstreichen und mit den restlichen vorbereiteten Zutaten belegen, einrollen und servieren.