Zucchini mit Pumpernickelpanade und Joghurtdip

Mestemacher Westfälischer Pumpernickel Zutaten für 2 Portionen

Für den Dip

  • 300 Gramm griechischer Joghurt
  • ½ Bund Schnittlauch
  • ½ Petersilie
  • 2 EL Balsamico
  • Salz, Pfeffer
  • ggf. Honig zum Süßen

Zubereitung

  1. Die Zucchini in breite Streifen schneiden. Das Mehl mit Salz und Pfeffer mischen und auf einem flachen Teller verteilen. Das Ei verquirlen und auf einen flachen Teller geben. Den Pumpernickel und die Haselnüsse grob zermahlen, vermischen und auf einen dritten Teller verteilen.
  2. Die Zucchinischeiben zuerst im Mehl wenden, dann im Ei und zuletzt in der Pumpernickel-Nuss-Mischung.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini von beiden Seiten für ca. fünf Minuten anbraten.
  4. Die Kräuter klein hacken und mit Joghurt und Balsamico verrühren. Eine Handvoll zum Garnieren zur Seite legen. Den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Bedarf mit Honig süßen.
  5. Den Dip mit den übrigen Kräutern garnieren und zusammen mit den panierten Gemüsescheiben servieren.

Quelle: Susanne Brauer und www.kochmädchen.de