Mestemacher Preis „GEMEINSAM LEBEN“

Initiatorin Prof. Dr. Ulrike Detmers (Foto: FOTO session)

Mestemacher Preis
„GEMEINSAM LEBEN“
(seit 2017)
Preisgeld: 4 × 2.500 Euro

Mestemacher prämiert seit 2017 erstmals mit dem neuen Sozialpreis Mestemacher Preis „GEMEINSAM LEBEN“ Lebensmodelle, in denen Selbsthilfe, Fürsorge und Förderung gelebt werden.

„Wir zeigen offenen Lebensmodelle, in denen die Menschen füreinander da sind, sich gegenseitig helfen, sich gegenseitig fördern und demokratisch-liberal miteinander umgehen.

Neue offene Lebensmodelle sind beispielsweise Großfamilien, Mehrgenerationenhäuser, Wohngemeinschaften oder andere Lifestyle-Modell-Typen.“

Prof. Dr. Ulrike Detmers
Initiatorin Mestemacher Preis
„GEMEINSAM LEBEN“

Preisverleihung 2019

SIEGER IN DER KATEGORIE „Anderer Lifestyle-Modell-Typ“
SIEGER IN DER KATEGORIE „Wohngemeinschaften“
SIEGER IN DER KATEGORIE „Institutionalisierte Mehrgenerationenhäuser“
SIEGER IN DER KATEGORIE „Großfamilie“