MADELEINES MIT WESTFÄLISCHEM PUMPERNICKEL

Zutaten

Für 12 Madeleines:

  • 70 g WESTFÄLISCHER Pumpernickel
  • 50 g Butter
  • 2 Eier
  • 60 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 60 g Mehl
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 50 g geriebene Mandeln

Für die Glasur:

  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 1/2 TL Kokosnussöl

Außerdem:

  • Keksdosen
  • Butterbrotpapier
  • ein Madeleine Backblech

Zubereitung

  1. Die Butter schmelzen. Pumpernickel in kleine Würfel schneiden. Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem Schneebesen des Rührgerätes schaumig schlagen. Mehl, Backpulver, Mandeln mischen und zusammen mit der Butter unter die Eimasse rühren.
  2. Den Teig mit zwei Teelöffeln in das Madeleine Backblech füllen. Die Madeleines bei 200°C (Umluft: 175°C) 8-10 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Das Kokosöl dazu geben. Die Madeleines zur Hälfte schokolieren und anschließend abkühlen lassen.
  4. Die Madeleines zum Verschenken zusammen mit dem Butterbrotpapier in die Keksdosen legen.

Bildquelle: Santé publique France