Osterkuchen mit Pumpernickel Kern

Zutaten für die Deko:

  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g Mascarpone
  • 1 TL Vanille Paste (alternativ 1 Vanilleschote)
  • grüne Lebensmittelfarbe
  • 9 Süßigkeiten-Eier
  • 5 Karotten aus Zucker

Außerdem: eine Kastenform, einen Hasenausstecher und einen Spritzbeutel

Zutaten für einen Kuchen:

Zubereitung

  1. Die weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale cremig schlagen.
  2. Die Eier einzeln zugeben und jeweils 1 Minute aufschlagen. Die Karotten Schälen und klein raspeln.
  3. Mehl, Backpulver, Karottenraspeln und die gemahlenen Mandeln mischen und unter die Butter-Ei-Masse rühren.
  4. Mit dem Ausstecher aus den Pumpernickeln Hasen ausstechen.
  5. Eine Backform fetten.
  6. Den Teig in den Spritzbeutel füllen und den Boden der Form mit Teig füllen.
  7. Die Pumpernickel-Hasen der Länge nach mittig platzieren. Die Lücken mit Teig ausfüllen.
  8. Den Kuchen bei 175 °C Ober-/Unterhitze im Backofen ca. 35 Minuten backen. Am besten mit der Stäbchenprobe überprüfen, ob der Kuchen fertig ist.
  9. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen
  10. Für das Frosting, die weiche Butter mit dem Handrührgerät cremig schlagen und den Puderzucker unterrühren.
  11. Mascarpone und Vanille Paste mit einem Schneebesen zu einer homogenen Masse verrühren und zusammen mit der Lebensmittelfarbe unterheben.
  12. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und eine “Grasstruktur” auf dem Kuchen dekorieren.
  13. Mit Eiern und Karotten dekorieren.