Zucchini-Ei-Nester mit WESTFÄLISCHER Pumpernickel

Fotohinweis: Mestemacher

Arbeitszeit: 25 Minuten 

Zutaten für 4 Brote:

Zutaten für die Zucchini-Ei-Nester: 

  • 2 EL Olivenöl
  • 16 Blätter Salbei
  • 40 g Parmesan, gerieben
  • 1 1/2 bis 2 Zucchini im Spiralschneider geschnitten
  • 2 rote Zwiebeln in Ringe geschnitten
  • nach Belieben Salz und Pfeffer
  • 4 Eier
  • 4 Scheiben WESTFÄLISCHER Pumpernickel
  • nach Belieben Butter zum bestreichen
  • nach Belieben fein gehackte Kräuter

Außerdem:

  • ein Spiralschneider

Zubereitung: 

  1. Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen, die Salbeiblätter kurz knusprig braten und beiseite Stellen. Restliches Öl erhitzen, Zucchini-Nudeln und Zwiebeln hineingeben und ca. 1 Minute anschwitzen, bis sie „al dente“ sind. Parmesan dazugeben, salzen, pfeffern und gut vermischen.
  2. Aus den Zucchini-Nudeln Nestern formen. In jedes Nest ein Ei geben. Deckel auf die Pfanne geben und ca. 5 Minuten braten. Bis das Eiweiß stockt jedoch das Eigelb noch flüssig ist. Die Brote mit Butter bestreichen.
  3. Die Zucchini-Ei-Nester auf die Brote verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Kräutern und den Salbeiblättern bestreuen.