Pumpernickel-Schokoladen-Torte mit Mango-Füllung

Zutaten für eine Backform mit 16 cm Durchmesser

Für den Pumpernickel-Boden

Für die Mango-Füllung

  • 350 Gramm reife Mango oder tiefgefrorene Früchte (aufgetaut ohne Flüssigkeit)
  • 50 Gramm Zucker
  • 15 Gramm Gelatine Fix

Für das Schokoladen-Frosting

  • 50 Gramm weiße Schokolade
  • 30 Gramm Butter
  • 40 Gramm Puderzucker
  • 100 Gramm Frischkäse

Zubereitung

  1. Den Pumpernickel zerkrümeln. Eine Handvoll in eine kleine Schüssel geben. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen.
  2. Zwei Löffel der Schokolade zum Pumpernickel in die Schüssel geben und gut verrühren. Die Schüssel zur Seite stellen; der Pumpernickel wird erst zur Dekoration benötigt.
  3. In der restlichen Schokolade die Butter schmelzen und die Sahne unterrühren. Das Mark der Vanilleschote ebenfalls dazu geben. Die Masse in einen mit Backpapier ausgelegten Tortenring geben. Leicht andrücken und für zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch in einer Schüssel pürieren. Den Zucker und das Gelatine Fix unterrühren. Die Masse auf den Pumpernickel-Boden geben und für zwei Stunden kalt stellen.
  5. Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen. Zwischenzeitlich die Butter schaumig schlagen und dann den Puderzucker unterheben. Für drei Minuten auf hoher Stufe weiter schlagen. Dann den Frischkäse und die weiße Schokolade nach und nach unter Rühren dazugeben.
  6. Die Masse auf die Torte streichen, mit dem Pumpernickel dekorieren und noch einmal für eine Stunde kühl stellen.

Foto: Susanne Brauer