Getrüffelte Selleriecreme mit violetten Kartoffelchips

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 kleine violette Kartoffeln
  • 2 EL Olivenöl
  • Mestemacher Westfälischer Pumpernickel
  • 1 Schalotte
  • 350 g geschälter Sellerie
  • 140 g Sojasahne
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 18 g Trüffel (z.B. Sommertrüffel)
  • frisch gemahlene Muskatnuss
  • Petersilie zum garnieren
  • rosa Beeren

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 150°C Ober/-Unterhitze vorheizen.
  2. Die Kartoffeln schälen, in sehr dünne Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Die Scheiben sollen nicht übereinander liegen. Dünn mit Öl einstreichen. Im Ofen ca. 30 Minuten kross backen.
  3. In der Zeit die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Sellerie würfeln und zusammen mit der Sojasahne in einen Topf geben. Salz zugeben und ca. 10 Minuten weich kochen. Mit einem Pürierstab pürieren. Trüffel hacken und zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  4. Masse abkühlen lassen. Pumpernickel in ca. 1,5×1,5 cm große Quadrate schneiden. Die Selleriecreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und auf de Pumpernickelquadrate spritzen. Mit Petersilie, blauen Kartoffelchips und rosa Beeren garnieren.