Westfälische Pumpernickel-Mousse-Pralinen am Stiel

Foto: Susanne Brauer, Kochmädchen

Zutaten

  • 1 Packung Mestemacher Westfälischer Pumpernickel
  • 2 Blätter Gelatine
  • 350 Gramm Zartbitterkuvertüre
  • 200 ml Milch
  • 400 ml Schlagsahne
  • 1 Handvoll getrocknete Cranberries
  • Eisstiele

Zubereitung

  1. Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne steif schlagen. Den Pumpernickel fein würfeln. Die Milch unter Rühren aufkochen lassen. Die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen.
  2. Die Gelatine ausdrücken und unter die nicht mehr kochende Milch rühren. Weiterrühren, bis sich die Gelatine vollständig gelöst hat. Die Schokolade einrühren. Zum Schluss die Sahne und den Pumpernickel unterheben.
  3. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben und für mindestens 2 Stunden kühlen. Die einzelnen Pralinen ausstechen, den Stiel vorsichtig in die Pralinen schieben und mit einer Cranberry verzieren. Für weitere 2 Stunden kühlen.
  4. Kurz vor dem Servieren die Pralinen für circa 30 Minuten ins Eisfach geben.